Mittwoch, 22. August 2012

DIY - original Jeanssaum


habt ihr das?

hallo zusammen!

heute möchte ich euch, nachdem doch immer einige nachfragen, zeigen wie ihr einen originalsaum für eure lieblingsjeans kürzen könnt.
bei manchen jeans sind tolle verwaschungen drin die wir nicht verlieren möchten und was ohne diese auch blöd aussieht.

hier ein paar bilder::

 das ist der original saum den man benutzen will...
 macht euch -nicht alleine mit stecknadeln -mit kreide eine markierung über das gesamte hosenbein auf welche länge ihr kürzen wollt
 dann schneidet ihr genau an dieser markierung. aber vorsicht! geht gerade in den schnitt rein! nicht über den saum schneiden. ihr müsst einen schnitt komplett rum machen!

am besten macht ihr das mit einer spitzen fadenschere....


 dann schneidet ihr von eurem saum so viel ab dass ihr die hälfte eurer saumbreite an nahtzugabe habt.

wenn eurer abschnitt und die saumbreite passt dann legt ihr eure beiden saumenden rechts auf rechts aufeinander.

hier hab ich mehr weg geschnitten als die ursprünglich gewollte länge, so musste ich direkt kante an kante legen...
im normalfall lässt ihr aber die halte saumbreite als nahtzugabe stehen.

näht dann einmal rundherum, gut vernähen!

dann schlagt euren saum um...



falls ihr innen zu viel lagen stoff aufeinander habt (manchmal sind ja so tolle ziernäht) dann kürzt innen die nahtzugabe und schneiden den "knubbel" einfach raus... sieht nächstes foto.







 habt ihr alles gut gesteckt dass auch vorne und hinten mitgefasst wird - näht.

toll ist natürlich wenn ihr einen jeansfaden in original habt oder euch eine tolle kontrastfarbe aussucht!!! auf blue jeans macht sich auch türkis oder pink toll!!!



et voila: original jeanssaum

ich hoffe euch ist mit dieser anleitung geholfen und ihr könnt es nun auch!!
bei fragen einfach mailen to katrin[ät]wunderherrliches.de

liebe grüße aus oberstdorf,
katrin

Kommentare:

  1. Danke für das tolle Tuto!

    Hat mich eben gerettet ;-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Katrin,

    danke für die tolle Anleitung! Hab gerade mit meiner Mama eine Hose so rumgenäht und es hat prima geklappt und sieht toll aus♥

    Ein schönes Wochenende wünschen wir dir!

    AntwortenLöschen